Freitag, 24. Februar 2017

Spaziergang mit Zitate im Bild . . .

Ich hatte in den letzten Tagen so einige unschöne Termine.
So dass ich keine Zeit und Lust hatte fürs Bloggen oder auch Bloggrunden drehen.
Nach meiner Büroarbeit blieb der PC einfach aus. Aber das pendelt sich alles wieder ein.


Ein Jahr lang, gehe ich jetzt zweimal die Woche zu meiner Physioterapeutin wegen meiner Schulter
 und dann gehe ich noch zum Rehasport und mache Wassergymnastik wegen meines LWS.
Eine Massage wegen meines HWS bekomme ich schon länger und es hat auch wunderbar geholfen.
 Nun läuft die Massage leider Mitte März aus, aber ich kann im neuen Quartal wieder ein neues Rezept bekommen.
Dann bin ich dreimal die Woche beim "Reperaturservice" 
Das ist sehr anstrengend, aber es macht auch Spaß und auf lange Sicht wird es hoffentlich auch seine Wirkung zeigen.


 Bei mir im Garten zeigen sich nun auch schon die Schneeglöckchen.



Heute war das Wetter sehr durchwachsen. Regen, Sonne und Hagel wechselten sich ab.



Am Dienstag war es noch so schön, zwar war es sehr windig, aber die Sonne hat sich gezeigt.
Ich bin dann spontan Nachmittags am Kanal spazieren gewesen.


Sehr viele Enten tummelten sich am Kanal.


Auch die Schafe waren wieder draußen.



Die Pferde stehen friedlich auf der Koppel.


Und dann sehe ich plötzliche einen Rotmilan, leider war er sehr hoch am Himmel ...

... viel näher habe ich ihn nicht ran bekommen.

Nachtrag:
Andi vom Blog Flögis Reisen hat mich drauf hingewiesen das es evtl. kein Rotmilan sei (siehe Kommentare). 
Ich hatte seinen rotbraunen Bauch leuchten gesehen, deshalb dachte ich es sein ein Rotmilan.
Das ist total schwierig diese Vögel aus dieser Entfernung zu unterscheiden.
Ich habe mich noch mal schlau gemacht und mir die Steckbriefe der Vögel durchgelesen.
Beim Sperbermännchen ist die Unterseite leicht orange und beim Weibchen ist sie grau.
Beim Kornweihenweibchen ist die Unterseite hellbraun und beim Männchen ist sie weiß.
Der Rotmilan hat einen rotbraunen Bauch und dunklere Flügel als mein Vogel.

Also könnte es sich hier tatsächlich um ein Sperbermännchen oder ein Kornweihenweibchen handeln.



So langsam mache ich mich wieder auf den Rückweg ...

 ... denn es kam eine dicke dunkle Wolke.

Und von meinem Spaziergang habe ich ein paar Himmelsbilder mitgebracht.

Ob es etwas gibt, und wann und wie,
entscheidet die Phantasie.
(unbekannt)




 
Bei Nova gibt es noch mehr schöne Zitat zu lesen.
Schaut mal vorbei, es lohnt sich.





Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende ...


Kommentare:

  1. ...das hast du gut gemacht, liebe Biggi,
    gleich los zu gehen...wenn die Sonne scheint muß man so viel wie möglich tanken, denn man weiß nie, wann sie wieder scheint,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Biggi,
    alles gute für deine Schulter. Meine Schwester hat dasselbe auch gemacht, nur hatte sie mit der Reha keinen Erfolg.

    Dein Zitat stimmt, die Reflektion macht soviel aus. :-))

    Lieben gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Lach, dann wollen wir mal hoffen, dass das Wasser mit den Fischen auch entsprechend klar ist, damit sie gut auf den Bäumen sitzen können :))

    "Schulter" dauert immer etwas länger und ohne tägliche, eigene Bewegung bis an die Schmerzgrenze dauert es noch länger. Ich habe die ganze Physio abgebrochen und mich selbst therapiert, da kam gleich wieder viel mehr Ruhe in mein Leben, weil die ewigen Fahrten wegfielen. Was auch gut hilft, sind einschlafen in der Stellung an der Schmerzgrenze...jeden Tag ein wenig mehr.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Biggi,

    das mit dem Bloggen kann ich verstehen. Auch bei mir lief nicht alles zum Besten. Nervlich total fertig, habe ich mich darüber geärgert, dass man mich über den Tisch gezogen hat, und noch mehr darüber, dass ich mich hab ziehen lassen. Nun ist es das beste, sich damit abzufinden und alles so schnell wie möglich abzuhaken.
    Allerdings klappt das natürlich nicht, wenn gesundheitliche Probleme hat. Das dauert dann natürlich viel länger. Gut hast Du das gemacht, dass Du die Sonne für einen Spaziergang ausgenutzt hast und schöne Aufnahmen hast Du mitgebracht. Dein ZiB gefällt mir auch sehr gut.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und vorallem gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. ALLES GUTE Biggi..wir rosten langsam ein..LEIDER:D
    Wort und Bild..super.
    Wetter so hatten wir es auch
    mit einem LG zum Wochenende vom katerchen

    AntwortenLöschen
  6. Sorry, jetzt musste ich erst einmal lachen..."Reparaturservice"...das ist ja ein klasse Ausdruck. Natürlich nicht so schön das du ihn brauchst aber um so schöner wenn er dann hilft. Dafür drücke ich jedenfalls die Daumen.

    Wieder mal am Kanal mochte ich den Spaziergang und die Blicke, und bei den Wolken lässt sich einiges sehen, zumindest ich kann meine Fantasie wieder spielen lassen. Allerdings bei den Fischen auf den Bäumen musste ich erst einmal nachdenken. Jedenfalls ist es echt mal ein Anreiz so ein Foto hinzubekommen und ich werde bestimmt daran denken wenn ich sowas sehen sollte.

    Danke dir vielmals dass du wieder mit dabei bist und ich wünsche neben einem superschönen Wochenende natürlich auch gute Besserung.

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Biggi,
    Dein Post gefällt mir wieder ausgesprochen gut: Dem Himmel so nah und doch erdverbunden. Ein herrlicher Spaziergang durch Deine Umgebung. Der Rotmilan begeistert mich am meisten. Wie schön ihn wenigstens hier im Bild zu sehen. Längst werden die Tiere in ihren natürlichen Raum eingeschränkt und haben es von Jahr zu Jahr schwerer Nistplätze zu finden und ebenfalls das Futter! Schließlich ein wundervolles ZiB, das mich zum Lächeln bringen und auch zum Träumen.

    Der sogenannte Reparaturdienst hilft tatsächlich gut - was ich aus eigener Erfahrung bestens bestätigen kann. Dreimal in der Woche ist freilich viel. Denn der Körper muss die Trainingseinheiten ja auch verarbeiten können. Mir reicht ein- bis zweimal, dafür mache ich es kontinuierlich über das Jahr verteilt. Wenn frau nur 1x geht gibt es nämlich keine Lücke bis zum nächsten Quartal!

    Nun wünsche ich Dir noch schnell ein wunderschönes Wochenende bevor es zum nächsten ZiB zieht und
    sende herzliche Grüßle, Heidrun 😘

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal, liebe Biggi, ist ein Reparaturservice halt notwendig, aber wenn es hilft, dann haben sich die Fahrten dorthin gelohnt.
    Bezüglich Schulter kann ich Arti nur zustimmen. Es dauert etwas länger, ist leider sehr schmerzhaft und besonders auch nachts, weil man manchmal nicht weiß, wie man sich legen soll.

    Was bei mir gut geholfen hat. Ich konnte meinen Arm nicht mehr bis 90° anheben und schon gar nicht darüber hinaus.

    Stell dich vor eine Wand und dann krabbele mit den Fingern des betroffenen Arms/Schulter langsam die Wand nach oben, nicht den Arm durchstrecken, sondern angewinkelt lassen. Geh bis zur Schmerzgrenze oder einen kleinen Schritt darüber hinaus. Täglich üben.......diese Übung hat mir am meisten geholfen.

    Aber jetzt zu deinen tollen Bildern vom Spaziergang: entlang des Kanals begleite ich dich immer sehr gerne, denn da gibt es ja viel zu entdecken. Auf dem Wasser tummeln sich wirklich viele Enten und ich höre förmlich ihr Geschnatter und das der Gänse. :-)
    Das ist wirklich ein schönes Fleckchen Erde und mit dein Zitat zu dem Foto gefällt mir auch sehr gut. :-)

    Ich werde jetzt mal ein Auge offen halten, ob ich wirklich das nächste Mal die Fische auf den Bäumen sehen, wenn ich am Wasser wieder vorbei komme.

    Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende und weiterhin gute Besserung
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Einen schönen Spaziergang hast Du mit uns gemacht. Ihr hattet das worauf ich hier so warte: Sonne! Aber noch will sie sich nicht so Recht blicken lassen, gestern kam sie ein wenig hervor, um dann im Schneeregen wieder zu verschwinden, war fast Aprilwetter hier.
    Deswegen habe ich die Runde und die Fotos bei Dir sehr genossen, bummel jetzt weiter und wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Biggi,
    danke für diesen wunderbaren Spaziergang.
    Besonders gefallen mir diese Himmelsbilder,
    auch hast du das Zitat perfekt umgesetzt.
    Ich wünsche dir einen fröhlichen, sonnigen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  11. Ach ich hab's ja nun schon so oft gesagt: Ich liebe diesen kleinen Blümlein.
    Übrigens: Wenn man/frau keine Lust hat, dann hat sie keine Lust!
    Spazierengehen ist eh gesünder und wenn man mit offenen Augen geht, dann bringt man solch schöne Bilder mit, wie Du es getan hast. Und selbst für ein schönes Zitat war auch noch eines dabei.
    Für Deine Schulter wünsche ich Dir baldige Besserung.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Die Schneeglöckchen vermögen dich hoffentlich ein bisschen zu trösten. Ich jedenfalls wünsche dir, dass sich deine Termine positiv auswirken werden. Und das bitte sofort ;-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Biggi,
    "Schulter" hatte ich auch mal, letztendlich hat mir eine Stoßwellentherapie sehr gut geholfen.
    Wie schön ist dein Spaziergang, ich bin gerne mitgegangen. Sehr passend auch dein Zitat.
    Momentan gehts bei mir auch sehr zäh mit dem Bloggen, wenn die Gesundheit nicht so mitmacht,
    lähmt mich das sehr. Ich hoffe aber auch auf bessere Tage.
    Dir recht gute Besserung und ein schönes Wochenende,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Schön, trotz der Wolken doch ein haus von frühling bei Dir.
    herzliche Grüße in die Woche und zum Sonntag, Klärchen

    AntwortenLöschen
  15. Hallo libe Biggi,
    bei mir läuft es genau so. Seit drei Wochen habe ich keine Zeit zum fotografieren und nicht mal zum rausgehen gehabt. Und mein Blog hat solche Zeitlücken, wie noch nie. :-(
    Von Stimmung her gefällt mir dein drittes Bild am besten.
    Dein Vogel is kein Rotmilan. Der hat an seinem Schwanzende einen großen V-Ausschnit und hat viel mehr rötliche Farbe an sich!
    Es ist eher ein Sperber oder Kornweihe, sicher bin ich natürlich nicht, aber ich habe gerade mein Kosmos Vogelbuch auf dem Schoß, und darinsind diese zwei viel mehr ähnlicher zu deinem.
    Liebe Grüße, Andi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andi,
      das ist total schwierig diese Vögel aus dieser Entfernung zu unterscheiden.
      Ich hatte seinen rotbraunen Bauch leuchten gesehen, deshalb dachte ich es sein ein Rotmilan.
      Ich habe mich noch mal schlau gemacht und mir die Steckbriefe der Vögel durchgelesen.

      Beim Sperbermännchen ist die Unterseite leicht orange und beim Weibchen ist sie grau. Beim Kornweihenweibchen ist die Unterseite hellbraun und beim Männchen ist sie weiß.
      Der Rotmilan hat einen rotbraunen Bauch und dunklere Flügel als mein Vogel.

      Also könnte es sich hier tatsächlich um ein Sperbermännchen oder Kornweihenweibchen handeln.

      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  16. Liebe Biggi,als "Opfer" eines Bandscheibenvorfalls (6./7 HWS) kann ich ein paar Strophen mit Dir "mitsingen" -
    So etwas braucht man ja überhaupt nicht. Ich wünsche Dir alles Gute, baldige Besserung und vielleicht solltest
    Du die Therapie nicht übertreiben. Der Körper braucht auch - und nicht zu wenig - Ruhe.

    Deine Spaziergänge und die davon mitgebrachten Fotos, sind wieder wunderschön und wecken Sehnsucht nach Flachland ;-))
    Das Zitat ist sehr originell.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die schönen Bilder liebe Biggi.

    Ich wünsche Dir alles Gute,
    Doris

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Biggi,
    ich wünsche Dir, dass die Pysiotherapie gute Erfolge zeigt!!!
    Deine Fotos stellen die Wechselhaftigkeit unseres derzeitigen Wetters gut dar. Bei uns ist es mal trüb, mal Sonne, mal Regen, mal Nebel, allerdings hatten wir bisher keinen Hagel, aber schön ist etwas anderes. Gerade kommen ein paar Sonnenstrahlen zum Fenster herein, aber die Sonne wärmt noch nicht. Es wird Zeit, dass bald der Frühling einkehrt.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  19. schön sind deine Bilder von dem Spaziergang - und auch das Zitat gefällt mir sehr.
    Und dann will ich dir natürlich auch gesundheitlich alles Gute wünschen Biggi. Ist auf jeden Fall gut, dass du dran bleibst! Ich wünsche dir viel Energie und auch Freude :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  20. Ach liebe Biggi..ich hoffe dass die Therapie anschlägt und es dir bald besser geht.
    Tolle Bilder hast du uns mitgebracht. Geniesse es so viel wie möglich darin zu verweilen, denn sie hilft das man bessere Gefühle bekommt.

    Alles Liebe und Gute für dich.
    Julia

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast um mich zu besuchen.
Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...