Samstag, 16. September 2017

Zitate im Bild . . .

Alles nur Theater ... ? !

 
Die ganze Welt ist ein Theater.
Wilhelm Shakespeare (1564-1616)


Bei Nova gibt es jeden Samstag noch mehr schöne Zitat zu lesen.
Schaut mal vorbei, es lohnt sich.



Im Moment hab ich viel um die Ohren und da komme ich leider nur sporadisch zum kommentieren, seid mir bitte nicht böse.
Dieses Wochenende ist meine große Tochter mit unseren drei Enkeln zu Besuch.
Dann wird gelacht, gesungen, gespielt und sehr viel Blödsinn gemacht .... wir freuen uns.





Hast Du vielleicht einen meiner letzten Karibik-Post's verpasst?
Dann schau doch mal vorbei, ich würde mich freuen.

  





Nun wünsche ich Euch allen ein schönes Wochenende ...

Donnerstag, 14. September 2017

Kreuzfahrt Karibik . . .

Nassau / Bahamas

Sechs Millionen Touristen kommen jedes Jahr auf die Bahamas, die meisten sind Kreuzfahrtpassagiere.
Die Bahamas umfasst 700 Inseln wovon nur 29 bewohnt sind.
Seit 1973 sind sie ein unabhängiger Staat im britischen Commonwealth.
  Nassau ist die Hauptstadt von den Bahamas und hat ca. 250.000 Einwohner, sie ist damit die größte Stadt des Inselstaates.


Nsach dem Frühstück wollen wir heute ein bisschen an den Strand und kleine Stadttour machen.

Wir fuhren mit einem Boot zur Insel Balmoral.




Atlantis Hotel und Freizeitpark

1998 wurde dieses Bauwerk eröffnet und stellt eine Mischung aus Hotel und Freizeitpark dar.
Ein Aquarium, Wasserfall, Maya-Tempel, Luxusboutiquen, Clubs, Kino, 21 Restaurants und das größte Kasino der Karibik.
Die Bridge Suite im Royal Tower ist das teuerste Hotelzimmer der Welt.
Wer hier Übernachten möchte, muss 25.000 $ pro Nacht bei einem Mindestaufenthalt von fünf Tagen bezahlen.
Einer der sich dort sehr häufig einbuchte, war Michael Jackson.
Er gab dort Konzerte genauso wie Gloria Estefan, Justin Bieber, Katy Perry und Paul Potts.




Da ist sie, die Bade-Insel Balmoral




In einem abgesperrten Becken waren ein paar Rochen drin.
In diesem Becken kann man, wenn man möchte (wir haben es nicht getan), mit den Rochen schwimmen.

Nach 3 Stunden in der Sonne "braten" und im Meer baden, ging es dann mit einem Boot zurück.


Wieder zurück in Nassau sind wir ein bisschen durch die Straßen geschlendert.

Bacardi-Feeling


♫ ♫ Ganz in weiß... ♪♪   hier gibt es nur weiße Kleidung.

Ein bisschen Abkühlung gefällig ...
Und was mich etwas ins grübeln und schmunzeln brachte .... seht ihr die Linien auf der Strasse?

Schaut mal auf die Hinweisschilder an Ein- und Ausfahrt.
Für uns "Rechtsfahrer" etwas verwirrend ...

Das Regierungsgebäude mit Königin Victoria
Alle wichtigen Gebäude sind in Rosa, es scheint die Landes-Lieblingsfarbe zu sein.
Gleich neben dem Parlament ist das Gerichtsgebäude, es erlangte durch den Anna-Nicole-Smith-Fall eine traurige Berühmtheit.    

Sir Milo Boughton Butler (1906-1979)
Er war ein Politiker auf den Bahamas und ab 1973 bis zu seinem Tod zweiter Generalgouverneur der Bahamas.


 Dieser kleine Kiosk stand an einer Straßenecke.


Auf den Bahamas lebt unter Anderem: Tiger Woods, Seon Connery, Mick Jagger...
Nicolas Cage lebt in der ehemaligen Villa von Charly Chaplin.
Die günstigste Villa kosten zurzeit 4 Mill $

Einige James-Bond-Filme wurden hier gedreht.
Thunderball, Der Spion der mich liebte, Sag niemals nie, Lizenz zum Töten,
und mit Daniel Craig "Casino Royal"


Fazit:

Nassau hat uns mit seinen alten Häusern im Kolonialstil sehr gut gefallen.
Man kann noch viel mehr, als baden und eine Stadtbesichtigung, machen.


Aquaventure Wasserpark im Atlantis Paradies
klick hier

Das Museum an der George Street 
Hier wird die Geschichte der Piraten interaktiv dargestellt.

Die Queen's Staircase
Ein schauriger Ort, dieser liegt beim Fort Fincastle.
Nicht die Festung, sondern die Schlucht ist schaurig.
600 Sklaven schufteten 16 Jahre lang, viele starben und die Schlucht wurde zum Massengrab.

Mit dem Glasbodenboot zum Seegarten
Der Seegarten ist ein natürliches Riff vor der Küste.
Glasklares Wasser ca. 2m tief und man sieht viele bunte Fische, Haie, Seegras und das Riff.

Tauchen und Schnocheln
Es gibt auch eine Vielzahl an Tauchorten auf den Bahamas.
 Gran Bahamas bietet Tauchgründe von 3-30 m, "Ben's Blue Hole" "Pygmy Caves"
Auch bekannt ist der Tauchplatz "Shark Junction" mit seinem 1-2m langem Riff.
Ein flacher Tauchplatz ist der "Sea Hunt"

Strände
JunkanooBech, Cable Beach und der Cabbage Beach ... dieser gilt als der schönste der Bahamas.





Das nächste mal nehme ich euch mit nach Miami / Florida





Hast Du vielleicht einen meiner letzten Karibik-Post's verpasst?
Dann schau doch mal vorbei, ich würde mich freuen.

  




Nun wünsche ich Euch allen einen schönen Donnerstag ...

Sonntag, 10. September 2017

Kreuzfahrt Karibik . . .

Cozumel / Mexiko

Cozumel heißt auf deutsch "Schwalbenort" und liegt östlich der mexikanischen Halbinsel Yukatan

 Der mexikanische Lotse führte uns sicher in den Hafen von Cozumel.



Eigentlich wollten wir heute eine Jeepsafari rund um die Insel, mit Besuch einer Mayastadt machen
 und anschließendem Strandaufenthalt wo man schnorcheln kann.
Leider war es an dem Tag so heiß, das man kaum atmen konnte und der Kreislauf verrückt spielte.
Also mussten wir diesen Ausflug leider absagen.
Wir blieben erste einmal auf dem Schiff und genossen diese Ruhe und Leere.

Später sind wir dann doch vom Schiff runter und haben uns an der Promenade aufgehalten und ein wenig umgeschaut.



Die Punta Langosta ist die bekannte Strand- und Einkaufsstraße von Cozumel.


 Hier kann man shoppen ...

 ... die typischen Hüte kaufen ...
Nein, ich habe keinen Hut gekauft.

und danach ein typisches mexikanisches Gericht essen.

General Rafael Eustatio Melga (1887-1959)
Gouverneur von Territorium von Quintana Roo

Er war ein mexikanischer Millitärman und Politiker.
In seiner Heimat kämpfte er wärend der mexikanischen Revolution und wurde für seine Verdienste zum General gewählt.


Wir sind dann noch an der Strandpromenade entlang gelaufen.

Wir haben dann irgendwann die Straßenseite gewechselt,
weil die Verkäufer hier ziemlich aufdringlich waren.
Man wurde ständig angesprochen und einmal sagte sogar ein Verkäufer zu meinem Mann
 "Hast wohl kein Geld um deiner Frau etwas zu kaufen"
Wir empfanden dieses ständige ansprechen als sehr unangenehm.

An der Strandpromenade standen auch diese Pferdekutschen in der brütenden Hitze.... arme Tiere.
Einen Wassereimer haben wir nicht gesehen, ich hoffe doch das die Pferde ab und an etwas Wasser zu trinken bekommen.


Beim Ausschiffen noch einen letzten Blick zum Strand.

  
Tschüß Mexiko


Fazit:

Schade das wir den Ausflug wegen der Hitze abbrechen mussten.
Wenn wir irgendwann mal wieder die Gelegenheit haben Cozumel zu besuchen,
 möchte ich sehr gerne die Insel mit ihren Majastätten erkunden.

San Miguel
Dort gibt es zahlreiche Geschäfte, Bars und Restaurants

Tauchen/ Schnorcheln
 Cozumel ist auch eine Insel für Taucher.
Das Palancer Riff wurde durch Jacques Cousteau bekannt.
Seit 1977 liegt vor dem Hotel Ceiba ein Flugzeugwrack das viele Taucher anzieht.

Die Maja
In Cozumel finde man die Ruinen von San Gervasio.
Eine Autostunde südlich von der Playa del Carmen liegt Tulum, die einzige bedeutdende Maja-Stadt direkt am Meer.

Beach
Wer Strand und schwimmen möchte sollte zum Chankaanab Park und Reef fahren,
aber es gibt noch viele ander schöne Strände auf Cozumel.  




Das nächste mal nehme ich euch mit nach Nassau / Bahamas





Hast Du vielleicht einen meiner letzten Karibik-Post's verpasst?
Dann schau doch mal vorbei, ich würde mich freuen.

  




Nun wünsche ich Euch allen ein schönen sonnigen Sonntag ...


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...